Sie sind hier:

Winterreifenpflicht

Sicherheit

Rundumerneuerung

Rechtslage

Komfort und Optik

Volkswirtschaftliche Schäden

Technik

Kosten

Off-Road

REIFEN ABC

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

EBAY Shop

Impressum

Sitemap

Lieferbedingungen

Kontakt

AGB´s

Anfahrt

Off-Road - Niemals ohne Winterreifen!

Wer glaubt, Allradantrieb sei im Winter bei Schnee und Matsch so etwas wie eine Wunderwaffe, der irrt. Auch wenn man beim Beschleunigen oder Bergauffahren mit Sommerpneus noch einigermaßen gut vorankommt, beim Bremsen sind auch Allradler keinen Deut besser dran als die einfacheren Brüder mit Zweiradantrieb.

Beim Bremsen hängt alles von den Reifen ab. Die Unterschiede im Bremsweg von Sommer und Winterreifen sind kolossal. Je nach Untergrund kann er mit Sommerreifen um bis zu 50% länger sein. Und Bremsen ist absolut sicherheitsrelevant, einen tief verschneiten Berg nicht hochzukommen dagegen eher nebensächlich.

Also, liebe Offroader: Geht kein Risiko ein und besohlt eure Allradler vor dem ersten Schnee mit Winterreifen!

Ein guter, moderner Winterspezialist kann jedoch noch mehr, als auf Schnee sicher die Spur halten. Auch bei Nässe, Glätte, feuchter, selbst bei trockener Fahrbahn bei Temperaturen unter plus 10 Grad ist ein Winterpneu der Sommer-Ware haushoch überlegen. Seine Gummi-Mischung verhärtet bei Eiseskälte nicht - man sagt dazu verglasen - wie beim Sommerpneu.

Allerdings werden den Winterreifen immer höhere Geschwindigkeiten bis in den Highspeed-Bereich abverlangt. Ein Zielkonflikt, der die Wintervorteile wieder einschränkt und mit Einbußen an Traktion und Seitenführung auf Schnee und Eis einhergeht. Dafür haben die Schnellen bei Nässe das größere Potenzial gegenüber einem reinen Sommerreifen.

Quelle: www.pro-winterreifen.de